Beiträge
Archiv
Kategorien

Die Deutsche Fährstraße

Die Deutsche Fährstraße ist Mitglied in der Arbeitsgemeinschaft Osteland AG

Auszug der Webseite:

Als größte ehrenamtlich geführte Gewässergebietskooperation Deutschlands setzt sich der 600 Mitglieder starke überparteiliche Verein für das idyllische, strukturschwache mittlere Drittel des Elbe-Weser-Dreiecks ein.

Die “AG Osteland”, so das allgemein verwendete Kürzel, hat seit der Gründung diverse touristische Initiativen – so die Deutsche Fährstraße, den Oste-Radweg und die Niedersächsische Milchstraße Nord – auf den Weg gebracht, den alljährlichen Tag der Oste mit Verleihung des Kulturpreises Goldener Hecht ausgerichtet, das Literatur- und Tourismusprojekt Krimiland Kehdingen-Oste initiiert und mit ihrer Arge Wanderfische Oste die Wiederansiedlung von Lachs und Stör begleitet. 

Weitere Schwerpunktprojekte waren 2012 der 50. Jahrestag der Sturmflut von 1962, 2013 die 200. Wiederkehr des Endes der Napoleonzeit an der Oste, 2014 das 10-jährige Bestehen der Deutschen Fährstraße und 2017 der 300. Jahrestag der Weihnachtsflut 1717.